Impressum Impressum Kontakt Kontakt Zurück zur Seite: “Übersicht Personen” Zurück zur Seite: “Übersicht Personen”
Seite 1
Personen J
Startseite Startseite Seitenübersicht Seitenübersicht
Jameson, Leander Starr 1853 - 1917
Jeffries, James Jackson 1875 - 1953
Jameson, Leander Starr (* 09. Februar 1853 in Edinburgh/Schottland † 26. November 1917 in London). Jeffries, James Jackson - genannt "The Boilermaker" (* 15. April 1875 in Carroll/Ohio † 03. März 1953 in Burbank/Kalifornien). Personen J Personen J
Jaeschke,    Carl    Otto    Ferdinand    Paul;    *    04.   August    1851    in    Breslau    †    27.    Januar    1901    in    Tsingtau (Qingdao);   trat   im   April   1868   als   Kadett   in   die   Marine   ein;   war   von   Juli   1868   bis   Juni   1869   mit   dem Schulschiff    ”Niobe“    zu    den    afrikanischen    Inseln    und    nach    Westindien    unterwegs;    wurde    1872    zum Leutnant   zur   See   ernannt;   wurde   1881   zum   Kapitänleutnant   befördert;   war   von   1886   bis   1888   in   Ostasien Kommandant   des   Kanonenbootes   ”SMS   Wolf“;   wurde   1888   zum   Korvettenkapitän   befördert;   war   von   1888 bis   1892   in   Kiel   Kommandeur   der   Torpedo-Abteilung;   war   von   1892   bis   1895   Chef   der   Zentralabteilung   im Marineministerium    in    Berlin;    wurde    1894    zum    Kapitän    zur    See    befördert;    wurde    im   April    1895    zum Kommandeur    der    schwere    Kreuzers    ”SMS    Kaiser“    ernannt;    wurde    im    Mai    1896    zum    Chef    der Auslandsabteilung   im   Oberkommando   der   Marine   ernannt;   wurde   am   10.   Oktober   1898   zum   zweiten Gouverneur von Kiautschou ernannt; starb am 27. Januar 1901 in Tsingtau (Qingdao) an Typhus Jameson,   Leander   Starr;   *   09.   Februar   1853   in   Edinburgh/Schottland   †   26.   November   1917   in   London; südafrikanischer   Politiker;   studierte   in   London   Medizin;   wirkte   seit   1870   als Ausbilder   am   Lehrkrankenhaus University   College   Hospital;   beteiligte   sich   ab   1878   an   einer   erfolgreichen   Praxis   in   Kimberley/Südafrika; wurde     1891     Chef     der     Verwaltung     von     Rhodesien;     nahm     1896     an     der     Niederschlagung     des Matabeleaufstandes    teil;    organisierte    1895    den    sogenannten    ”Jameson    Raid“    zur    Unterwerfung    der Buren-Republiken,   Transvaal   und   Oranje-Freistaat,   unter   direkte   britische   koloniale   Herrschaft;   wurde   für die   Teilnahme   am   ”Jameson   Raid“   im   Juli   1896   in   England   aufgrund   des   Foreign   Enlistment   Acts   zu   15 Monaten    Gefängnis    verurteilt;    wurde    alsbald    rehabilitiert;    wurde    1900    Mitglied    des    Parlaments    der Kapkolonie; war 1904 bis 1908 Premierminister; wurde 1911 als Baronet in den Adelsstand erhoben. Jamont,   Edouard   Ferdinand;   *   13.   Juli   1831   in   St.   Philibert   †   17.   Oktober   1918   in   ?;   besuchte   1850   die Ecole    Polytechnique;    wurde    1852    zum    Sous    Lieutenant    (Unterleutnnat)    befördert;    wurde    1854    zum Lieutenant   en   premier   (Oberleutnant)   befördert;   nahm   von   Juni   bis   Dezember   1855   am   Krimkrieg   (1853- 1856)   teil;   wurde   1859   zum   Capitaine   (Hauptmann)   befördert;   nahm   von   Mai   bis August   1859   am   zweiten italienischen   Unabhängigkeitskrieg   (Sardinische   Krieg   vom   29.   April   bis   10.   November   1859)   teil;   diente dann   von   Dezember   1859   bis   April   1861   im   französischen   Expeditionskorps   in   China;   diente   von   April 1861   bis   Januar   1862   in   Cochinchina   (Süd-Vietnam   und   Teile   des   östlichen   Kambodscha);   diente   ab   Mai 1863   in   Mexiko;   wurde   1869   zum   Chef   d'escadron   (etwa   Major)   befördert;   nahm   1870/71   am   Deutsch- Französischen    Krieg    teil    und    geriet    in    deutsche    Gefangenschaft;    wurde    am    24.    Februar    1874    zum Lieutenant   colonel   (Oberstleutnant)   befördert;   wurde   am   13.   Mai   1876   zum   Colonel   (Oberst)   befördert; wurde   am   11.   November   1880   zum   Général   de   brigade   (Brigadegeneral)   befördert;   wurde   am   24.   Oktober 1885 zum Général de division (etwa Genaralmajor) befördert. Jeffries,   James   Jackson   -   genannt   “The   Boilermaker”;   *   15.   April   1875   in   Carroll/Ohio   †   03.   März   1953   in Burbank/Kalifornien;   US-amerikanischer   Boxer;   hatte   1895   in   Los   Angeles   seinen   ersten   Profi-Boxkampf; wurde   am   09.   Juni   1899   in   Coney   Island   gegen   Bob   Fitzsimmons   zum   ersten   Mal   Schwergewichts- Boxweltmeister   und   verteidigte   seinen   Titel   mehrmals;   galt   als   bester   Schwergewichtsboxer   seiner   Zeit;
Auswahl zu: Personen A - Z Auswahl zu: Personen A - Z Seite 1 2 3
Jamont, Edouard Ferdinand 1831 - 1918
Jamont, Edouard Ferdinand (* 13. Juli 1831 in St. Philibert † 17. Oktober 1918 in ?).
Jaeschke, Carl Otto Ferdinand Paul 1851 - 1901
Jaeschke, Carl Otto Ferdinand Paul (* 04. August 1851 in Breslau † 27. Januar 1901 in Tsingtau (Qingdao)).