Zurück zur Seite “Die Deck- und Codenamen im Zweiten Weltkrieg” Zurück zur Seite “Die Deck- und Codenamen im Zweiten Weltkrieg” Auswahl zu: Militärische Unternehmungen der Achsenmächte A - Z Auswahl zu: Militärische Unternehmungen der Achsenmächte A - Z Startseite Startseite Seitenübersicht Seitenübersicht Kommentare ? Kommentare ? Decknamen der Achsenmächte Decknamen der Achsenmächte Impressum Impressum Kontakt Kontakt Seite 1 2 3 4 5 6 7 8
       Name   Anderer Name         Land   Datum       Erläuterungen
9 10 11 12
       Name   Anderer Name         Land   Datum       Erläuterungen
Achsenmächte
Seite 1
Decknamen und Codenamen der Achsenmächte V - Z
V (16) V.5 Veilchen Venezia Verbrannte Erde Verbrannte Erde Verrat Verrat Verteidigung West Victor Vierecke Viktoria
- - - - - - - Ex- Grenzsicherung West - - -
I D D D D D D D D D D
Italienische Nachschub-Konvois von Italien nach Nord-Afrika. Deutsches   Unternehmen   zur   Räumung   von   St.   Hubertus/Belgien   und   zur Absetzbewegung     aus     den     Ardennen     an     die     westliche     Grenze     von Luxemburg durch die Panzer-Lehr-Division. Deutsches   Stichwort   zum   Durchbruch   des   Deutschen   Afrika-Korps   (DAK) durch die Gazala-Linie der Briten zur Einnahme von Tobruk/Libyen. Erlaß    des    deutschen    Reichsmarschalls    Hermann    Wilhelm    Göring     zur Mitnahme   des   brauchbaren   Materials,   Vieh,   Getreide,   Lebensmittel   etc.   aus den    beim    Rückzug    geräumten    Gebieten    in    der    Sowjetunion    und    zur Vernichtung   von   Häusern   und   Ställen,   um   den   sowjetischen   Truppen   keine Unter kunftsmöglichkeit und Verpflegung zu bieten. Führerbefehl   Adolf   Hitlers    an   alle   militärischen   und   zivilen   Stellen,   um   bei weiteren    Vordringen    der    sowjetischen    Truppen    ins    Reichsgebiet    alles brauchbare    Material    und    alle    Lebensmittel    abzutransportieren    oder    zu vernichten. Deutsche     Polizeiaktion     gegen     die     Führer     der     Mihailović-Bewegung ( Dragoljub Draža Mihailović ) in Jugoslawien. Deutsches     Unternehmen     gegen     Truppen     des     griechischen     Generals Napoleon Zervas . Deutscher   Plan   nach   ”Grenzsicherung   West“,   um   das   Deutsche   Reich   auch gegen     Großangriffe     der     westlichen    Truppen     zu     schützen,     wobei     die Heeresgruppe   C   die   Westbefestigungen   halten   und   der   Widerstand   direkt   an der Grenze beginnen sollte. Deutsche    Plan    zu    den    Abwehrmaßnahmen    einer    alliierten    Landung    bei Rimini/Italien und Venedig/Italien. Deutsches    Anti-Partisanen-Unternehmen     bei     Brjansk/UdSSR     durch     die Truppen der Heeresgruppe Mitte. Deutsches     Stichwort     für     die     neue     deutsche     Befehlsführung     an     den europäischen   Küsten   und   des   Südostraumes   infolge   ”Weisung   Nr.   40“   und ”Weisung Nr. 47“.
07. 03. 1942 11. 01. 1945 bis 20. 01. 1945 26. 05. 1942 bis 30. 05. 1942 07. 09. 1943 19. 03. 1945 xx. 02. 1944 15. 09. 1944 18. 01. 1939 12. 01. 1944 xx. 09. 1942 19. 02. 1943