Zurück zur Seite “Die Deutsche Marine” Zurück zur Seite “Die Deutsche Marine” Auswahl zu: Schiffe und Boote des Deutschen Reiches A - Z Auswahl zu: Schiffe und Boote des Deutschen Reiches A - Z
Länge: Breite: Tiefgang: Antrieb: Antriebsleistung: Geschwindigkeit: Bewaffnung: Besatzung: Bemerkungen: Verbleib:
S Saale Schiffstyp: Passagierdampfschiff Schiffsklasse: Flüsse-Klasse Bauwerft: Fairefield   Shipbuilding   & Engineering Company Glasgow Kiellegung: - Stapellauf: 21.   April   1886 Indienststellung: - 138,20 m 14,68 m 10,95 m - 8.000 PS 17 kn - 170 Mann Geriet   am   30.   Juni   1900   in   den   großen   Brand der    Lloyd-Piers    in    Hoboken    New    York    und brante    völlig    aus;    wurde    später    vollkommen restauriert;       wurde       1901       an       ein       US- amerikanisches      Unternehmen      verkauft      und unter   dem   neuen   Namen   “J.   L.   Luckenbach”   als Frachtschiff   eingesetzt;   wurde   1919   verkauft   und in   “Princess”   umbenannt;   wurde   1923   abermals verkauft und in “Madison” umbenannt. Wurde 1924 in Genua abgewrackt.
Seite 1
Schiffe und Boote des Deutschen Reiches S - U
Startseite Startseite Seitenübersicht Seitenübersicht Kommentare ? Kommentare ?
"Saale"
Schiffe und Boote
Länge: Breite: Tiefgang: Antrieb: Antriebsleistung: Geschwindigkeit: Bewaffnung: Besatzung: Bemerkungen: Verbleib:
S Sachsen (WBS 1) Schiffstyp: Fischdampfer ”J. F. Schröder“, Wetterbeob achtungs schiff ”WBS 1 Sachsen“, Küstenwachschiff ”Hermann“ Schiffsklasse: Trawler Bauwerft: - Kiellegung: - Stapellauf: - Indienststellung: 1929 - m - m - m - - PS - kn - 15 Mann und 5 Meteorologen Wurde   1929   als   Fischdampfer      in   Dienst   gestellt; wurde   1933   in   ”Sachsen“   und   später   in   ”HC   214“ umbenannt;     wurde     am     22.     Mai     1940     der Kriegsmarine     zugeteilt     und     diente     vom     15. September   1940   bis   31.   Januar   1941   als   Wetter- Fischdampfer      ”Sachsen“;      diente      vom      01. Februar      1941      bis      14.      Juli      1942      als Wetterbeobachtungsschiff   1   ”WBS   1   Sachsen“; diente    vom    15.    Juli    1942    bis    zur    Selbst ver - senkung Anfang   Juni   1943   als   Küstenwachschiff ”Hermann“. Verbleib des “WBS 1 Sachsen”
"WBS 1 Sachsen"
Kontakt Kontakt Impressum Impressum Schiffe und Boote Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12