Zurück zur Seite “Die Deutsche Marine” Zurück zur Seite “Die Deutsche Marine” Auswahl zu: Schiffe und Boote des Deutschen Reiches A - Z Auswahl zu: Schiffe und Boote des Deutschen Reiches A - Z
Länge: Breite: Tiefgang: Antrieb: Antriebsleistung: Geschwindigkeit: Bewaffnung: Besatzung: Bemerkungen: Verbleib:
J Jaguar Schiffstyp: Torpedoboot Schiffsklasse: Raubtier-Klasse (Torpedoboot 1924) Bauwerft: Reichsmarinewerft Wilhelmshaven Kiellegung: 04.   Mai   1927 Stapellauf: 15.   März   1928 Indienststellung: 15.   August   1929 92,60 m 8,65 m 3,52 m 3 x Marine-Dampfkessel 2 x Satz Getriebe-Dampfturbinen 23.000 PS (auf zwei Wellen) max. 34 kn MA = 3 x 10,5 cm SK L/55-Seezielkanonen L Flak = 2 x 2 cm FlaMG L/65 Torpedorohre = 6 x 50 cm Durchmesser Minen = 30 192 Mann, davon 4 Offiziere - Gesunken   am   15.   Juni   1944   im   französischen Hafen     Le     Havre     durch     Bomben     britischer Flugzeuge.
Länge: Breite: Tiefgang: Antrieb: Antriebsleistung: Geschwindigkeit: Bewaffnung: Besatzung: Bemerkungen: Verbleib:
K Kaiser Schiffstyp: Panzerfregatte “SMS Kaiser”, Hafenschiff “Uranus” Schiffsklasse: Kaiser-Klasse Bauwerft: Samuda-Brothers   Poplar   bei London Kiellegung: 1872 Stapellauf: 19.   März   1874 Indienststellung: 13.   Februar   1875 89,34 m 19,10 m 7,93 m 8 x Penn-Dampfkessel 1 x 2-Zylinder-Dampfmaschine von Penn 1 Schraube 1 Ruder - PS 14,5 kn Kanonen = 8 x 26 cm, 1 x 21 cm Ringkanonen = 7 x 15 cm (ab 1882) Torpoedorohre   =   5   x   35   cm   Durchmesser   (ab 1882) 600 bis 656 Mann Wurde   am   03.   Mai   1904   ein   Hafenschiff   und   am 21.   Mai   1906   aus   der   Liste   der   Kriegsschiffe   der Kaiserlichen   Marine   gestrichen;   wurde   am   12. Oktober    1906    in    ”Uranus“    umbenannt;    wurde 1908   nach   Flensburg   geschleppt,   diente   dort   als Kasernenraum für die Torpedoschule. Wurde     1920     zum     Abbruch     nach     Hamburg verkauft.
Seite 1
Schiffe und Boote des Deutschen Reiches J - L
Startseite Startseite Seitenübersicht Seitenübersicht Kommentare ? Kommentare ?
”SMS Kaiser“ Stapellauf am 19. März 1874, 1920 zum Abbruch verkauft.
"SMS Kaiser" - Stapellauf am 19. März 1874, 1920 zum Abbruch verkauft.
”Jaguar“ Stapellauf am 15. März 1928 in Wilhelmshaven, ... ( Bild: Bundesarchiv, DVM 10 Bild-23-63-36/Urbahns, Gerd ).
"Jaguar" - Stapellauf am 15. März 1928 in Wilhelmshaven, am 15. Juni 1944 versenkt. (Bild: Bundesarchiv DVM 10 Bild-23-63-36-Urbahns, Gerd). Schiffe und Boote Kontakt Kontakt Impressum Impressum Schiffe und Boote Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10