Deutsches Reich, Dienstag, 29. Mai 1900
Zur Übersicht 1900-1950 Zur Übersicht 1900-1950 Startseite Startseite Seitenübersicht Seitenübersicht Impressum Impressum Kontakt Kontakt 1900 Mai 1900 Mai Jahrweiser für den Monat Mai 1900 Jahrweiser für den Monat Mai 1900
Inland Deutsches Reich Berlin - Schreiben des Staatssekretärs des Aauswärtigen Amtes an den Kaiser Der      Staatssekretär      des      Auswärtigen      Amtes Bernhard    Graf    von    Bülow     schrieb    an    Kaiser Wilhelm II. : “Euerer       Kaiserlichen       und       Königlichen Majestät   Gesandter   in   Peking   (gemeint   ist   Clemens August   Freiherr   von   Ketteler    -   DHJ)    meldet   in   einem soeben     eingetroffenen     von     gestern     datierten Telegramm: '4    bis    5.000    Mann starkes         aufrührerisches Gesindel   der   Boxer   ist   bis in   unmittelbare   Nähe   von   Peking   gedrungen,   hat beide        Eisenbahnlinien        Tientsin-Peking        und Pautingfu-Peking,     zirka     30     Kilometer     von     hier, besetzt,   fremde   Angestellte   vertrieben   und   teilweise verwundet,Stationsgebäude       verbrannt.       Hiesige Regierung      zu      energischem      Einschreiten      mit Truppen        unwillig        und unfähig;      deshalb      haben Gesandte      von      England, Frankreich,   Rußland,   Italien,   Japan,   Österreich   und Amerika      Detachements      von      50      oder      mehr Marinesoldaten   oder   Matrosen   hieher   zu   beordern beschlossen   zum   Schutz   Gesandtschaften,   deren Mitglieder und hiesiger Staatsangehöriger. Ich      halte      es      für      unumgänglich,      daß Kaiserliche   Regierung   gemeinsamer   Maßregel   sich anschließe,      da      Zurückhaltung      mißverstanden
werden     würde     und     Lage     in     letzten     Tagen bedenklich    geworden,    indem    bisher    nur    gegen Chinesenchristen   gerichteter   Aufruhr   jetzt   offenbar gegen   Fremde   und   fremde Unternehmen     geht.     Bitte Detachement   von   50   Mann aus        Tsingtau        hierher beordern    und    Gouverneur (gemeint    ist    Kapitän    zur    See Carl      Otto      Ferdinand      Paul Jaeschke                -               DHJ)   beziehungsweise   Chef   des Kreuzergeschwaders    (gemeint ist    der    Chef    des    Ostasiengeschwaders    Vizeadmiral Felix Eduard       Robert       Emil       von       Bendemann   -       DHJ) entsprechende       W eisung       zu       veranlassen.       Zur Unterbringung   treffe   hier   Vorbereitungen.   Benachrichtige   Admiral,   der   mir Kreuzergeschwader    in    Tschifu    ist    und    mich    hier    besuchen    wollte,    und verständige   auch   Tsingtau-Gouverneur   (gemeint   ist   Kapitän   zur   See   Carl   Otto Ferdinand Paul Jaeschke - DHJ) , daß vorstehender Antrag von mir gestellt.' Nachdem   es   gelungen   war,   in   der   uns   am   nächsten   berührenden   Provinz Schantung     die     Ordnung     wiederherzustellen,     hatten     wir     bisher     der Ausbreitung    des    Aufruhrs    nordwärts    in    der    Provinz    Tschili    mit    mehr Gelassenheit   gegenüberstehen   können,   weil   dort,   soviel   wir   wissen,   weder deutsche   Missionare   noch,   abgesehen   von   Peking   und   Tientsin,   deutsche Kaufleute     und     Gewerbetreibende     in     nennenswerter     Zahl     tätig     sind. Nachdem   aber   jetzt,   der   Meldung   des   Freiherrn   von   Ketteler   zufolge,   die chinesische    Hauptstadt    sehr    ernstlich    bedroht    ist,    möchte    auch    ich    mit Euerer   Majestät   Gesandtem   annehmen,   daß   Deutschland   sich   von   den beschlossenen   gemeinsamen   Maßregeln,   an   denen   sich   sogar   die   beiden sonst    in    China    rivalisierenden    Staaten    Rußland    und    England    beteiligen wollen, nicht ausschließen darf. Euere      Majestät      wage      ich daher     alleruntertänigst     zu     bitten, allergnädigst        genehmigen        zu wollen,    daß    ich,    dem    Antrag    des Freiherrn              von              Ketteler entsprechend,      unverzüglich      mir Euerer   Majestät   Staatssekretär   des
 Inhalt  Inland Seite 01 Ausland Seite 02
Wilhelm II., Friedrich Wilhelm Viktor ... 1859 - 1941
Wilhelm II., Friedrich Wilhelm Viktor Albert von Preußen (* 27. Januar 1859 in Berlin † 04. Juni 1941 in Doorn/Niederlande).
Bülow, Bernhard Heinrich Martin ... 1849 - 1929
Bülow, Bernhard Heinrich Martin Karl von (* 03. Mai 1849 in Klein Flottbek bei Altona/Hamburg † 28. Oktober 1929 in Rom).
Ketteler, Clemens August Freiherr von 1853 - 1900
Ketteler, Clemens August Freiherr von (* 22 November 1853 in Münster † 20. Juni 1900 in Peking).
Jaeschke, Carl Otto Ferdinand Paul 1851 - 1901
Jaeschke, Carl Otto Ferdinand Paul (* 04. August 1851 in Breslau † 27. Januar 1901 in Tsingtau (Qingdao)).
Bendemann, Felix Eduard Robert ... 1848 - 1915
Bendemann, Felix Eduard Robert Emil von (* 08. August 1848 in Dresden † 31. Oktober 1915 in Berlin). Seite 1 2
Seite 1
3