Deutsches Reich, Montag, 28. Mai 1900
2
Ausland Österreich-Ungarn Budapest - Außenminister Goluchowski lobt Dreibund In   Budapest   äußerte   der   österreichisch-ungarische Minister    des    k.    u.    k.    Hauses    und    des    Äußeren, Agenor   Maria   Adam   Graf   Goluchowski ,   daß   der 1882    abgeschlossene    Dreibund    zwischen    Öster - reich-Ungarn,   dem   Deutschen   Reich   und   Rußland auch   nach   fast   20   Jahren   noch   ein   “Friedensbund par excellence” sei. Norwegen Gesetz über Konsulatsabgaben verweigert In      Vertretung      des      schwedisch-norwegischen Königs   Oskar   II.    führte   der schwedische        Kronprinz Gustav      -      der      spätere schwedische              König Gustav    V.     -,    die    Regie - rungsgeschäfte   in   Norwe - gen.    In    seiner    Vertreter- Funktion     verweigerte     er dem               norwegischen Gesetz    über    die    Konsu - latsabgaben   seine   Zustim - mung.      Die      Verweigerung
dieses    Gesetzes    wird    sich    zukünftig    zu    einem    Unionskonflikt    zwischen Schweden und Norwegen entwickeln. Oranje-Freistaat/Großbritannien Bloemfontein - Oranje-Freistaat wird britische Kolonie In   Bloemfontein,   der   Hauptstadt   des   Oranje-Freistaates,   proklamierte   Groß - britannien   die   Vereinigung   des   Oranje-Freistaates   mit   Großbritannien.   Die neue Kolonie erhielt den Namen “Orange River Colony”. China “Boxer” besetzen Eisenbahnlinien In   der   Nacht   zum   28.   Mai   1900   hatten   südlich   und   nördlich   von   Peking 4.000   bis   5.000   Mitglieder   der   christen-   und   fremdenfeindlichen   Geheimge - sellschaft   der   “Boxer”   -   Mitglieder   des   chinesischen   Geheimbundes   Yi-he quan   (”Faust   für   Recht   und   Einigkeit“)   -   die   Eisenbahnlinien   Hankau-Peking und   Paoting   fu-Peking   besetzt   und   zerstört.   Ebenso   brannten   sie   das   Stati - onsgebäude    von    Liu    li    ho    nieder,    womit    der    Zugverkehr    nach    Peking größtenteils   unterbrochen   war.   Die   “Boxer”   belagerten   sodann   die   ausländi - schen   Wohnungen   und   vertrieben   etliche   der   ausländischen   Angestellten mit Steinwürfen, wobei einige verletzt wurden. Um   die   Mittagszeit   wurden   die   in   den   Häusern   belagerten   Frauen und   Kinder   der   Eisenbahnbediensteten   durch   einige   bewaffnete   Europäer befreit   und   nach   Peking   in   Sicherheit   gebracht.   Wenig   später   tauchten   dann zum   ersten   Mal   die   von   der   chinesischen   Regierung   entsandten   Soldaten auf,   die   die   ausländischen   Besitzun - gen    eigentlich    beschützen    sollten. Sie   taten   sich   jedoch   mit   den   Auf - ständischen    zusammen    und    plün - derten    die    Häuser    der    ausländi - schen    Angestellten    und    brannten sie nieder.
Gołuchowski, Agenor Maria Adam Graf 1849 - 1921
Gołuchowski, Agenor Maria Adam Graf; (* 25. März 1849 in Lemberg † 28. März 1921 in Lemberg).
Oskar II. - Oskar Friedrich Bernadotte 1829 - 1907
Oskar II. - Oskar Friedrich Bernadotte (* 21. Januar 1829 in Stockholm † 08. Dezember 1907 in Stockholm).
Gustav V. von Schweden ... 1858 - 1950
Gustav V. von Schweden - Oscar Gustaf Adolf Bernadotte (* 16. Juni 1858 auf Schloß Drottningholm bei Stockholm † 29. Oktober 1950 auf Schloß Drottningholm bei Stockholm).
1900 Mai
1900 Mai
Seite
Seite 1
 Inhalt  Ausland Seite 01