Deutsches Reich, Dienstag, 22. Mai 1900
Zur Übersicht 1900-1950 Zur Übersicht 1900-1950 Startseite Startseite Seitenübersicht Seitenübersicht Impressum Impressum Kontakt Kontakt Seite 1 2 1900 Mai 1900 Mai Jahrweiser für den Monat Mai 1900 Jahrweiser für den Monat Mai 1900
Inland Deutsches Reich Berlin - Reichstag nimmt “Lex Heinze” an In   Berlin   nahm   der   Deutsche   Reichstag   das   umstrittene   Sittlichkeitsgesetz “Lex     Heinze”,     gegen     die     Stimmen     der     Sozialdemokraten     und     der Freisinnigen,   in   einer   Kompromißfassung   an.   Nach   dem   Mordprozeß   gegen das     Zuhälterpaar     Heinze     wurde     der     Straftatbestand     der     Zuhälterei eingeführt.    Das    beschlossene    Gesetz    “Lex    Heinze”    weitete    zudem    die Zensur    aus    und    die    Strafbestimmungen    des    Jugendschutzes    sowie    die Strafandrohungen     wegen     “Verbreitung     unsittlicher     Schriften”     wurden verschärft. Informationen zum Sittengesetz “Lex Heinze” auch in der Zeitung vom 06. Februar 1900 .
Ausland Frankreich Paris - “Dreyfus-Affäre” In          Paris          forderte          die          französische Abgeordnetenkammer     die     Regierung     auf,     die Wiederaufnahme      des      Dreyfus-Prozesses      zu verhindern.   Namhafte   Politiker   und   Künstler   hatten auf   eine   Wiederaufnahme   des   Verfahrens   gegen Alfred    Dreyfus     gedrängt    und    gehofft,    ihn    damit vollkommen rehabilitieren zu können. Kurz zur Geschichte der “Dreyfus-Affäre” Am   25.   September   1894   putzte   Marie   Bastian   in der   Pariser   Botschaft   des   Deutschen   Reiches   die Büroräume        des        deutschen        Militärattachés Maximilian   Friedrich   Wilhelm   August   Leopold von      Schwartzkoppen .      Beim      entleeren      des Papierkorbes     entnahm     sie     ein     ihr     auffälliges Papier,     und     da     sie     für     den     französischen Geheimdienst      arbeitete,      übergab      sie      dieses Dokument          dem          Nachrichtenbüro          des Kriegsministeriums.   In   diesem   handgeschriebenen Dokument   wurden   dem   Empfänger   fünf   geheime militärische Informationen in Aussicht gestellt. Bei   der   Untersuchung   des   Dokumentes   kam man   am   06.   Oktober   1894   zu   der   Erkenntnis,   daß der   Verdacht   des   Verrates   nur   auf den       Artilleriehauptmann       Alfred Dreyfus   fallen   könne,   der   aus   dem Elsass    stamme    und    daher    wohl allem          Deutschen          freundlich gesonnen     sei.     Am     15.     Oktober
Seite 1
Dreyfus, Alfred 1859 - 1935
Dreyfus, Alfred (* 09. Oktober 1859 in Mülhausen † 12. Juli 1935 in Paris).
Schwartzkoppen, Maximilian ... 1850 - 1917
Schwartzkoppen, Maximilian Friedrich Wilhelm August Leopold von (* 24. Februar 1850 in Potsdam † 08. Januar 1917 in Berlin).
 Inhalt  Inland Seite 01 Ausland Seite 01
3 2