Deutsches Reich, Mittwoch, 30. Mai 1900
Inland Deutsches Reich Potsdam - Kronprinz im aktiven Dienst Im   Potsdamer   Lustgarten   trat   der   deutsche   Kron - prinz   Friedrich   Wilhelm   Victor   August   Ernst   ( Wil - helm    von    Preußen )    zum aktiven      Dienst      in      das Erste   Garde-Regiment   zu Fuß    ein.    Kaiser    Wilhelm II.    hielt   eine   Ansprache   an das Regiment: “Nachdem        Seine Kaiserliche   und   Königliche Hoheit   der   Kronprinz   den Bildungs-      und      Entwick - lungsgang,   wie   er   für   die   preußische   Armee   und ihre    Offiziere    vorgeschrieben    ist,    durchgemacht und     vollendet     hat     durch     das     Bestehen     eines Examens,   welches   die   Vorgesetzten   mit   der   Königlichen   Belobigung   zu belohnen   gebeten   haben,   stelle   Ich   ihn   nunmehr   als   aktiven   diensttuenden Offizier in die Reihen Meines Regiments ein. Soweit   überhaupt   ein   junger   Offizier   für   seinen   Beruf   vorbereitet   wer - den   kann,   soweit   ist   alles   geleistet   worden.   Es   wird   nun   an   ihm   sein,   in   der geschichtlichen,   altklassischen Atmosphäre,   die   in   den   Reihen   dieses   Regi - ments   weht   und   die   seine   Fahnen   umspielt,   den   Dienst   in   allen   seinen Phasen   kennen   zu   lernen.   Es   ist   eine   Ehre   für   ihn,   in   diesem   ausgezeichne - ten Regiment nunmehr in das militärische Leben hineinzutreten. Ich   hege   das   vollste   Vertrauen   zu   Meinem   Regiment,   daß,   wie   es   so manchen   preußischen   König,   manchen   Prinzen   und   Heerführer   ausgebildet und   aus   seinen   Reihen   hat   hervorgehen   sehen,   es   sich   auch   an   Meinem Sohne bewähren möge. Und   ihm   will   Ich   wünschen,   daß   er   in   den   Reihen   Meiner   alten   teuren Kompanie   dieselbe   Freude   empfindet   im   Verkehr   mit   dem   Grenadier   und dieselbe   Kameradschaft   unter   seinen   Offizieren   und   vor   allen   Dingen   das -
selbe   Vertrauen   seiner   Leute   sich   wird   erwerben   können,   wie   es   auch   Mir einst   gelungen   ist;   und   daß   er   sich   eng   verwachsen   fühle   mit   den   Söhnen Meines Landes. So   übergeben   Ich   euch   Meinen   Sohn   mit   der   Hoffnung,   daß   er   der - einst    ein    tüchtiger    preußischer    Offizier    und    ein    ordentlicher    Soldat    sein möge.“ Quelle: Johannes Penzler: Die Reden Kaiser Wilhelms II. in den Jahren 1896-1900.
Wilhelm von Preußen - Friedrich Wilhelm ... 1882 - 1951
Wilhelm von Preußen - Friedrich Wilhelm Victor August Ernst von Preußen (* 06. Mai 1882 in Potsdam † 20. Juli 1951 in Hechingen).
Wilhelm II., Friedrich Wilhelm Viktor ... 1859 - 1941
Wilhelm II., Friedrich Wilhelm Viktor Albert von Preußen (* 27. Januar 1859 in Berlin † 04. Juni 1941 in Doorn/Niederlande).
1900 Mai
1900 Mai
Seite
Seite 1
 Inhalt  Inland Seite 01