Chronologie der Bombardierung: Zitate 1939 - 1942
Kleine Chronik der Aussagen, Zitate und Ereignisse zum Bombenkrieg 1939 bis 1942
01. September 1939, Freitag: Beginn   des   Polenfeldzuges   (Fall   ”Weiß“;   Weisung Nr.   1a ,   1b ).   Einmarsch   der   deutschen   Wehrmacht in das polnische Gebiet um 04.45 Uhr. 01. September 1939, Freitag: Um    10.10    Uhr    eröffnete    der    Reichstagspräsident Hermann     Wilhelm     Göring      die     3.     Reichstags - sitzung   in   der   Krolloper   in   Berlin.   Nach   einer   kurzen Eröffnungsrede     kündigte     er     den     Reichskanzler Adolf   Hitler    an,   der   eine   Erklärung   der   Reichsreg - ierung   abgab. Anschließend   verlas   der   Reichsminis - ter   des   Innern   Wilhelm   Frick    das   “Gesetz   über   die Wiedervereinigung         der Freien    Stadt    Danzig    mit dem     Deutschen     Reich”, wonach     darüber     abges - timmt   wurde.   Die   Sitzung wurde    dann    mit    einigen Worten   von   Hermann   Wil - helm   Göring   um   10.52   Uhr beschlossen. Auszug      aus      der Reichstagsrede              des Deutschen   Reichskanzlers Adolf        Hitler        in        der Krolloper: ”...   Ich   will   dafür   sor - gen,    daß    im    Osten    der Friede   an   der   Grenze   kein anderer   ist,   als   wir   ihn   an unseren   anderen   Grenzen kennen. Ich     will     dabei     die notwendigen     Handlungen so     vornehmen,     daß     sie
nicht    dem    widersprechen, was   ich   Ihnen   hier,   meine Herren    Abgeordneten,    im Reichstag        selbst        als Vorschläge    an    die    übrige Welt bekannt gab. Das    heißt,    ich    will nicht    den    Kampf    gegen Frauen   und   Kinder   führen! (Lebhafter Beifall.) Ich      habe      meiner Luftwaffe       den       Auftrag gegeben,   sich   bei   den   Angriffen   auf   militärische   Objekte   zu   beschränken. Wenn   aber   der   Gegner   glaubt,   daraus   einen   Freibrief   ablesen   zu   können, seinerseits   mit   umgekehrten   Methoden   zu   kämpfen,   dann   wird   er   eine   Ant - wort   erhalten,   daß   ihm   Hören   und   Sehen   vergeht!      (Anhaltender    stürmischer Beifall.)  ...“ Quelle:   Verhandlungen   des   Reichstags,   4.   Wahlperiode   1939   -   Band   460,   Stenographische Berichte 1939.-1942, 1.-8. Sitzung. 01. September 1939, Freitag: Schreiben   des   Deutschen   Auswärtigen   Amtes   an   die   polnische   Botschaft   in Berlin: ”Das   Auswärtige   Amt   beehrt   sich,   der   Polnischen   Botschaft   folgendes mitzuteilen: Die    deutschen    Luftstreitkräfte    haben    den    Befehl    erhalten,    sich    bei ihren   Kampfhandlungen   in   Polen   auf   militärische   Objekte   zu   beschränken. Es      ist      eine      selbstverständliche Voraussetzung    für    die    Aufrechter - haltung    dieses    Befehls,    daß    die Polnischen    Luftstreitkräfte    sich    an die   gleiche   Regel   halten.   Sollte   das nicht      der      Fall      sein,      so      wird deutscherseits       sofort       schärfste Vergeltung geübt werden. Berlin,   den   1.   September   1939   ...“
Hitler, Adolf 1889 - 1945
Hitler, Adolf (* 20. April 1889 in Braunau am Inn/Österreich † 30. April 1945 in Berlin).
Göring, Hermann Wilhelm 1893 - 1946
Göring, Hermann Wilhelm (* 12. Januar 1893 in Rosenheim † 15. Oktober 1946 in Nürnberg).
Frick, Wilhelm 1877 - 1946
Frick, Wilhelm (* 12. März 1877 in Alsenz † 16. Oktober 1946 in Nürnberg).
01. 09. 1939 Ton-Dokument: Die 3. Reichstagssitzung in der Krolloper in Berlin am 01. September 1939 (es sprechen Göring, Hitler, Frick).
31. 08. 1939 PDF-Dokument: Weisung Nr. 1a vom 31. August 1939 - ”Weisung Fall Weiß (Angriff auf Polen)”.
31. 08. 1939 PDF-Dokument: Weisung Nr. 1b vom 31. August 1939 - “Weisung Nr. 1 für die Kriegführung (Polen und Westmächte)”.
01. 09. 1939 PDF-Dokument: Die 3. Reichstagssitzung in der Krolloper in Berlin am 01. September 1939 (es sprechen Göring, Hitler, Frick).
2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18
Der Bombenkrieg
Der Bombenkrieg
Seite 1
Seite
Inhalt Aussagen, Zitate und Ereignisse 1939 Seite 01 1940 Seite 05 1941 Seite 13 1942 Seite 15