Deutsches Reich, Mittwoch, 21. Februar 1900
Zur Übersicht 1900-1950 Zur Übersicht 1900-1950 Startseite Startseite Seitenübersicht Seitenübersicht Impressum Impressum Kontakt Kontakt Seite 1 Jahrweiser für den Monat Februar 1900 Jahrweiser für den Monat Februar 1900 1900 Februar 1900 Februar
Inland Deutsches Reich Berlin - Reichstag stimmt über Diktaturparagraphen ab Der   Deutsche   Reichstag   in   Berlin   nahm   gegen   die Stimmen     der     Deutschkon servativen     Partei     den Antrag   auf   Beseitigung   des   Diktaturparagraphen   in Elsaß-Lothringen   an.   Infolge   der   Streitigkeiten   um die   Umsetzung   und   des   Beginns   der   Beseitigung des    Diktaturparagraphen,    wird    dieser    aber    nicht umgesetzt       werden.       Die       Beseitigung       des Diktaturparagraphen wird erst 1902 erfolgen. Zur Geschichte ds Diktaturparagraphen Der   §   10   des   Reichsgesetzes   vom   30.   Dezember 1871         für         Elsaß-Lothringen,         der         den Oberpräsidenten    ermächtigte,    bei    Gefahr    für    die öffentliche    Sicherheit    alle    Maßregeln    ungesäumt    zu    treffen,    die    er    zur Abwendung   der   Gefahr   für   erforderlich   erachten   würde,   auch   zur Ausführung solcher   Maßnahmen   die   im   Reichsland   stehenden   Truppen   in   Anspruch   zu nehmen.   Diese   Befugnisse   sind   nun   (Reichsgesetz   vom   04.   Juli   1879)   auf den      Statthalter      übergegangen.      Nachdem      der Reichstag    öfters,    das    letzte    Mal    am    21.    Februar 1900,     die     Aufhebung     des     Diktaturparagraphen beantragt   hatte,   ohne   dieselbe   zu   erreichen,   erklärte Kaiser   Wilhelm   II.    dessen   Aufhebung   durch   Erlaß vom   09.   Mai   1902   als   Zeichen   seines   Vertrauens   zur Bevölkerung    der    Reichslande.    Nach    Zustimmung des     Reichstages     und     Bundesrates     erfolgte     die Aufhebung     des     Diktaturparagraphen     durch     das Reichsgesetz   vom   18.   Juni   1902   (Reichsgesetzblatt Nr. 31). Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 5.
Ausland Großbritannien London - Debatte über “Jameson Raid” Nach    einer    heftigen    Debatte    lehnte    das    britische Unterhaus      in      London      die      Einsetzung      eines Untersuchungsausschußes     über     den     ”Jameson Raid“ ab. Leander             Starr Jameson     hatte    1895    den ”Jameson         Raid“         zur Unterwerfung     der     Buren- Republiken,   Transvaal   und Oranje-Freistaat,           unter direkte    britische    koloniale Herrschaft     organisiert.     Im Januar   1896   hatten   die   Buren   unter   Paulus   "Ohm" Kruger    die   in   Transvaal   eingefallenen   Briten   unter Leander      Starr      Jameson      besiegt,      womit      der ”Jameson Raid“ kläglich gescheitert war. Schweiz Zürich - Einstein in Schweiz eingebürgert Der in Ulm geborene Physiker Albert Einstein  wurde in Zürich eingebürgert.
Wilhelm II., Friedrich Wilhelm Viktor ... 1859 - 1941
Wilhelm II., Friedrich Wilhelm Viktor Albert von Preußen (* 27. Januar 1859 in Berlin † 04. Juni 1941 in Doorn/Niederlande).
Das deutsche Reichstagsgebäude in Berlin in einer Aufnahme vom September 1929. (Bild: Bundesarchiv, Bild 102- 08328).
Das deutsche Reichstagsgebäude in Berlin in einer Aufnahme vom September 1929. (Bild: Bundesarchiv, Bild 102-08328).
Jameson, Leander Starr 1853 - 1917
Jameson, Leander Starr (* 09. Februar 1853 in Edinburgh/Schottland † 26. November 1917 in London).
Seite 1
 Inhalt  Inland Seite 01 Ausland Seite 01
Kruger, Stephanus Johannes Paulus ... 1825 - 1904
Kruger, Stephanus Johannes Paulus - "Oom Paul", Afrikaans für "Onkel Paul" (* 10. Oktober 1825 in Vaalbank bei Colesberg/Südafrika † 14. Juli 1904 in Clarens/Schweiz). 2