Deutsches Reich, Mittwoch, 28. Februar 1900
Zur Übersicht 1900-1950 Zur Übersicht 1900-1950 Startseite Startseite Seitenübersicht Seitenübersicht Impressum Impressum Kontakt Kontakt Seite 1 Jahrweiser für den Monat Februar 1900 Jahrweiser für den Monat Februar 1900 1900 Februar 1900 Februar 2
Inland Deutsches Reich Berlin - Röntgentherapie immer noch umstritten Berliner     Ärzte     betonten     in     einer     Stellungnahme     zur     umstrittenen Röntgentherapie,    daß    bei    Tierversuchen    bisher    nur    negative    Resultate erzielt     worden     seien.     Das     1895     entdeckte     Röntgenlicht     könne     zu Heilzwecken    allenfalls    bei    Haut-    und    Infektionskrankheiten    angewendet werden.   Die   Sitzungen   mit   10-   bis   20minütiger   Bestrahlung   würden   täglich vorgenom men.   Die   nicht   zu   bestrahlenden   Partien   des   Patienten   würden mit einer mit Blei überzogen Pappe geschützt. Berlin - Deutsche Handelskammern im Ausland Der           Staatssekretär           des           Auswärtigen (Außenminister),     Bernhard     Graf     von     Bülow , erläuterte      -      nach      einer      Anfrage      in      der Budgetkommission    des    Deutschen    Reichstags    in Berlin     -     die     Pläne     der     Regierung     über     die Errichtung    von    deutschen    Handelskammern    im Ausland. Dresden - Sachsen bewilligt 2 Millionen Die   Zweite   Ständekammer   des   Königreichs   Sachsen   in   Dresden   bewilligte zwei   Millionen   Mark   zum   Bau   von   Arbeiter-   und   Angestelltenwohnungen   für Eisenbahnangestellte.
Borkum - Das erste drahtlose Telegramm Der    deutsche    Schnelldampfer    "Kaiser    Wilhelm der     Große"      wechselte     das     erste     drahtlose Telegramm mit der Telegrafenstation auf Borkum. Baden - Frauen dürfen studieren Das    Großherzogtum    Baden    erließ    eine    Verordnung,    durch    die    Frauen unein geschränkt zum Hochschulstudium zugelassen wurden.
Seite 1
Bülow, Bernhard Heinrich Martin ... 1849 - 1929
Bülow, Bernhard Heinrich Martin Karl von (* 03. Mai 1849 in Klein Flottbek bei Altona/Hamburg † 28. Oktober 1929 in Rom).
”Kaiser Wilhelm der Große“ Stapellauf am 04. Mai 1897 in Stettin, 1952 verschrottet.
”Kaiser Wilhelm der Große“ - Stapellauf am 04. Mai 1897 in Stettin, 1952 verschrottet.
 Inhalt  Inland Seite 01 Ausland Seite 02 Allgemein Seite 02