Zurück zur Seite “Die Deck- und Codenamen im Zweiten Weltkrieg” Zurück zur Seite “Die Deck- und Codenamen im Zweiten Weltkrieg” Auswahl zu: Mlitärische Operationen der Alliierten A - Z Auswahl zu: Mlitärische Operationen der Alliierten A - Z Startseite Startseite Seitenübersicht Seitenübersicht Kommentare ? Kommentare ? Decknamen der Alliierten Decknamen der Alliierten Impressum Impressum Kontakt Kontakt Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
       Name   Anderer Name         Land   Datum       Erläuterungen
Alliierte
Seite 1
Decknamen und Codenamen der Alliierten D - F
D (61) Dafodil Danny Dauntless David Dayton D-Day Deadlight Deadstick Dearborn Decanter Defoe Demon Demon Derange Derry Dervish Desecrate
Agreement - - - - - - - - - - - - - - - -
GB USA Alliierte GB Alliierte Alliierte Alliierte GB GB USA GB GB GB GB GB/F GB GB
Britische     SAS-Kommandooperation     (Special     Air     Service)     gegen     die Hafenstadt Tobruk/Libyen zur Unterstützung der 8. Armee. US-amerikanischer   Plan,   die   V1 -Abschußbasen   der   deutschen   durch   ”Tiny Tim“-Luft-Boden-Raketen zu zerstören; wurde nicht ausgeführt. Offensive des britischen XXX. Korps in der Normandie/Frankreich. Britische Operationen in Britisch-Indien (heute Myanmar). Alliierte    Inbesitznahme    der    Nordküste    von    Papua-Neuguinea,    um    das Mandang-Gebiet einzuschließen. Tag   der   Landung   alliierter   Truppen   an   der   Küste   der   Normandie/Frankreich in Verbindung mit ”Overlord“. Alliierte     Sicherstellung     aller     verbliebenen     deutschen     U-Boote     nach Kriegsende. Britische    Gleiterlandung    durch    die    6.    Airborne-Division    zur    Einnahme wichtiger     Brücken     über     den     Fluß     Orne/Frankreich     und     den     Caen- Kanal/Frankreich in Verbindung mit ”Overlord“. Britische    Kommandooperation    bei    Plage    St.    Cecily/Frankreich,    um    eine deutsche Radarstation zu stehlen; wurde nicht ausgeführt. US-amerikanischer Plan zur Einnahme von Französisch Guayana. Britische     Aufklärungsmission     zur     Unterstützung     der     2.     Armee     bei Argentan/Frankreich. Rückführungsaktion    des    britischen    Expeditions-Korps    vom    griechischen Festland zur Insel Kreta/Griechenland und nach Ägypten auf dem Seeweg. Britische Besetzung von Abadan/Iran. Britische Anti-U-Boot-Operationen im Golf von Biskaya. Britisch-französische   Luftlandeoperation   in   der   Bretagne/Frankreich   durch das      französische      3.      Fallschirmbataillon,      das      in      der      Nähe      von Finisterre/Frankreich   landete,   um   die   Viadukte   Morlaix   und   Plougastel   zu schützen, den Widerstand zu unterstützen und deutsche Truppen zu stören. Der     erste     britische    Arktis-Konvoi     (Versuchs-Konvoi)     von     Island     nach Archangelsk/UdSSR. Flugzeugträger-Angriffe zur Unterstützung von ”Reckless“.
13. 09. 1942 xx. xx. 1944 25. 06. 1944 xx. 10. 1944 xx. xx. 1943 06. 06. 1944 xx. 05. 1945 05. 06. 1944 xx. 06. 1942 xx. xx. 1942 19. 07. 1944 24. 04. 1941 bis 01. 05. 1941 25. 08. 1941 13. 04. 1943 05. 08. 1944 xx. 08. 1941 22. 04. 1944